Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist: Hasan Musaoglu

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Im Folgenden werden Sie darüber informiert, welche Daten gespeichert werden, wenn Sie die Website nutzen und wie diese Daten verwendet werden. Enthält unsere Website externe Links, so gilt unsere Datenschutzerklärung nicht für die Website, auf die Sie weitergeleitet werden.
Mit Ihrer Zustimmung zur folgenden Datenschutzerklärung stimmen Sie der Erhebung, Verarbeitung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch qumsult unter Beachtung des Datenschutzgesetzes / der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und den folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen zu.

Bitte nehmen Sie sich Zeit, diese Hinweise zu lesen.

  1. Verantwortliche Stelle

Als Verantwortlicher gilt die Stelle, die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich ist und über den Zweck und die Mittel der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entscheidet. In diesem Fall ist der Verantwortliche: Hasan Musaoglu

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich an info@cafeistanbulroyal.de wenden.
Möchten Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß dem anwendbaren Datenschutzgesetz widersprechen, können Sie Ihren Widerspruch per E-Mail an die oben genannte Adresse richten.
Aufgrund Ihres Widerspruchs könnte die weitere Nutzung der Website aus technischen Gründen nicht mehr möglich sein.

  1. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, kostenlos Informationen über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Darüber hinaus haben Sie das Recht…

  • zu wissen, welche Daten erfasst wurden und wie sie verarbeitet werden (Recht auf Auskunft),
  • die Änderung personenbezogener Daten zu erbitten, wenn diese nicht aktuell oder nicht richtig sind (Recht auf Berichtigung),
  • die Löschung personenbezogener Daten zu erbitten (Recht auf Löschung),
  • die Verarbeitung personenbezogener Daten zu begrenzen (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung),
  • personenbezogene Daten in ein maschinenlesbares Format zu erhalten und/oder an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln (Recht auf Datenübertragbarkeit),
  • eine erteilte Einwilligung zu widerrufen oder der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen (Widerspruchsrecht),
  • sowie das Recht, bei der übergeordneten Behörde Beschwerde einzulegen. Hierzu können sie sich an die unten angegebene für uns zuständige Aufsichtsbehörde oder auch an die Aufsichtsbehörde an Ihrem Aufenthalts- oder Arbeitsort richten.

Die für uns zuständige Behörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Königstraße 10a

70173 Stuttgart

Tel.: 0711/61 55 41 – 0

Fax: 0711/61 55 41 – 15

E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

Internet: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

  1. Wann und warum werden Ihre Daten erfasst

Um Ihnen unsere Leistungen anbieten und erbringen zu können, werden personenbezogene Daten erfasst, verarbeitet, gespeichert und falls erforderlich weitergeben (Siehe Punkt 5). Welche Ihrer Daten für welche Zwecke benötigt werden, sind in der nachfolgenden Tabellen aufgelistet.

Personenbezogene Daten sind Informationen, aus denen direkt oder indirekt auf Ihre Person geschlossen werden kann, wie Vor- und Zuname, Anschrift, Telefonnummer, Geburtstag, Standortdaten oder E-Mail-Adresse.

Bitte geben Sie uns nur so viele Informationen, wie wir zur Erbringung unserer Leistungen benötigen.

3.1 Personenbezogene Daten, die hier erfasst werden, wenn Sie die  Website besuchen

Wenn Sie die Website öffnen, um sich über das Produkte und Dienstleistungen zu informieren, werden folgende personenbezogene Daten erfasst:

Datenkategorie Erläuterung
Geräteinformationen Geräte-ID, Betriebssystem und entsprechende Version oder andere Gerätekennungen
Verbindungsdaten Uhrzeit, Datum und Dauer der Websitenutzung, Herkunft, entsprechende (anonymisierte) IP-Adresse und weitere Protokolldaten

Diese Informationen werden erfasst, um Ihnen die besuchte Website anzuzeigen. Es wird sich hier auf das absolut Notwendige beschränkt, um die Datenminimierung sicherzustellen.

3.2 Personenbezogene Daten, die wir erfassen, wenn Sie Kontakt aufnehmen

Wenn Sie per Telefon, E-Mail oder über unser Kontaktformular mit uns Kontakt aufnehmen, erfassen wir folgende personenbezogene Daten:

Datenkategorie Erläuterung
Ansprechpartner Name und E-Mail
Kommunikationsdaten E-Mail-Kommunikation, Zusammenfassung des Telefonats und Kundenzufriedenheitsabfrage
Verbindungsdaten (Bei Nutzung des Kontaktformulars) Uhrzeit, Datum und Dauer der Websitenutzung, Herkunft, entsprechende IP-Adresse und weitere Protokolldaten
Geräteinformationen (Bei Nutzung des Kontaktformulars) Geräte-ID, Betriebssystem und entsprechende Version oder andere Gerätekennungen, Geolokationsdaten
andere Informationen Daten, die Sie uns freiwillig bei der Nutzung der Website und damit zusammenhängenden Aktivitäten zur Verfügung stellen
Was ist der Zweck? Weshalb verarbeiten wir Daten für diesen Zweck?
Betreuung Wenn Sie Street Book kontaktieren, werden die Informationen gespeichert, die Sie zur Verfügung stellen. Zum Beispiel den Grund Ihrer Kontaktaufnahme. Abhängig vom Grund Ihrer Kontaktaufnahme können die personenbezogenen Daten unterschiedlich ausfallen. Die Kommunikation wird als E-Mail auf meinem Rechner gespeichert zufriedenstellender beantworten.Kategorien personenbezogener Daten:
Kommunikationsdaten
andere Informationen (siehe Tabelle 3.2)Gesetzliche Grundlage:
Diese Informationen sind erforderlich, um die Verpflichtungen aus der Bestellung zu erfüllen (Vertragserfüllung).
Es ist auch im Geschäftsinteresse, Ihnen nützliche Informationen zu liefern und Ihre Zufriedenheit zu gewährleisten (berechtigtes Interesse).
Sicherheit und Schutz Zum Schutz unserer Produkte und Dienstleistungen erfassen wir personenbezogene Daten, die uns helfen, potenzielle Angreifer zu erkennen und so Risiken abzuwenden. Wir speichern auch, dass wir Sie über die Datenschutzerklärung informiert haben. Deshalb vermerken wir in unserer Kundendatenbank, dass Sie die entsprechenden Informationen erhalten haben und Ihnen die Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt wurde.Kategorien personenbezogener Daten:
Verbindungsdaten
KommunikationsdatenGesetzliche Grundlage:
Wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihre Daten angemessen zu schützen (Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung), der Schutz unseres Unternehmens liegt in unserem Interesse (berechtigtes Interesse).
  1. Wann Ihre Daten gelöscht werden

Grundsätzlich werden Ihre Daten gelöscht, nachdem der Zweck erfüllt wurde. Die genauen Löschregeln sind in Löschkonzepten festgehalten. Je nach Verarbeitungszweck gelten unterschiedliche Löschregeln. In dem Verfahrensverzeichnis sind verschiedene Verfahren/Prozesse definiert und ihnen bestimmte Löschfristen zugeordnet. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die gespeicherten Daten entsprechend gelöscht.

Ihre personenbezogenen Daten werden auf Ihren Wunsch hin gelöscht.

Neben den definierten Löschregeln gibt es gesetzliche Aufbewahrungsfristen, die ebenfalls einzuhalten sind. Zum Beispiel müssen Steuerunterlagen für einen Zeitraum von sechs bis zehn Jahren oder in einigen Fällen sogar noch länger aufbewahrt werden. Diese speziellen Aufbewahrungsfristen variieren entsprechend lokalen gesetzlichen Bestimmungen.

Deshalb kann es passieren, dass trotz Ihres Antrags auf Löschung Ihrer Daten einige der gespeicherten Daten aus rechtlichen Gründen dennoch aufbewahren müssen. In diesem Falle wird die weitere Verarbeitung der Daten jedoch eingeschränkt (sperren).

5. In welche Länder wir Ihre Daten übermitteln

Ihre Daten werden vorwiegend in der Europäischen Union (EU) und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) verarbeitet. Jedoch sind einige der von uns oben erwähnten Dienstleister außerhalb der EU und des EWR ansässig.

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) stellt hohe Anforderungen an den Transfer personenbezogener Daten in Drittländer. Alle Datenempfänger müssen diese Anforderungen erfüllen. Ehe Ihre Daten an einen Dienstleister in einem Drittland übermitteln, wird jeder Dienstleister zunächst auf sein Datenschutzniveau geprüft. In die engere Auswahl kommen nur solche Dienstleister, die ein angemessenes Datenschutzniveau nachweisen können.

Unabhängig davon, ob der Dienstleister in der EU / im EWR oder in einem Drittland ansässig sind, muss jeder Dienstleister einen Auftragsverarbeitungsvertrag unterzeichnen. Dienstleister außerhalb der EU / des EWR müssen zusätzliche Voraussetzungen erfüllen. Gemäß Art. 44 ff. DSGVO dürfen personenbezogene Daten an Dienstleister übermittelt werden, die mindestens eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  1. die Kommission hat beschlossen, dass das betreffende Drittland ein angemessenes Schutzniveau bietet (z.B. Israel und Kanada)
  2. Verwendung von Standarddatenschutzklauseln: Dies sind Vertragsklauseln, die von den Vertragsparteien nicht modifiziert werden können und in denen sie sich zur Sicherung eines angemessenen Datenschutzniveaus verpflichten.
  3. genehmigter Zertifizierungsmechanismus:

Im Rahmen internationaler Abkommen können Unternehmen nach definierten Kriterien zertifiziert werden. Eine dieser Zertifizierungen ist das EU-US Privacy Shield Übereinkommen.

Unter folgendem Link finden Sie zertifizierte Unternehmen: https://www.privacyshield.gov/welcome

Ihre Daten werden nur an Dienstleister übermittelt, die mindestens eine dieser Voraussetzungen erfüllen.

  1. Informationen über Cookies

6.1 Definition von Cookies und welche Cookies eingesetzt werden

Die Internetseiten verwenden teilweise Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der verwendeten Cookies sind „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

6.4 Cookies von Dritten, die wir verwenden

WP Statistics

Diese Webseite nutzt das WordPress Analyse Plugin WP Statistics. Anbieter dieses Plugins ist wp-statistics.com. Aus den Daten werden in anonymisierter Form einfache Statistiken erstellt. Dazu werden keine Nutzungsprofile erstellt und auch keine Cookies gesetzt. Sämtliche von WP Statistics erhobenen Daten werden vollständig anonymisiert auf diesem Webserver gespeichert. Eine persönliche Identifizierung eines Besuchers ist somit, auch nachträglich, nicht möglich.

  1. Änderungsvorbehalt

Es wird sich das Recht vorbehalten, diese Datenschutzerklärung in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zu ändern. Selbstverständlich werden Sie über etwaige wesentliche Anpassungen wie Änderungen des Zwecks oder neue Verarbeitungszwecke informiert.

  1. Abschließender Hinweis

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Es treffen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten getroffen.

Stand: 28.05.2018